Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

25. MÄRZ 2024 NATIONALFEIERTAG DANTE ALIGHIERI – VORFÜHRUNG DES FILMS «DANTE» VON PUPI AVATI

dante_pupi_avati

Das italienische Konsulat in Basel teilt mit, dass anlässlich des Nationalfeiertags von Dante Alighieri am Montag, den 25. März 2024 um 20:00 Uhr im Cinema Pathé (Sandäckerstrasse 4, 8957 Spreitenbach)   der Film «Dante» des italienischen Regisseurs Pupi Avati unter der Schirmherrschaft der Italienischen Botschaft in Bern gezeigt wird.

Der Eintritt ist frei nach vorgängiger Reservation unter folgendem Link

 

Inhalt:

Im Jahr 1321 stirbt Dante im Exil in Ravenna. Fast dreissig Jahre später wird Giovanni Boccaccio (Sergio Castellitto) beauftragt, seiner Tochter – Schwester Beatrice – als symbolische Entschädigung zehn Goldgulden in ein Kloster in Ravenna zu bringen. Indem Boccaccio einen Teil von Dantes Reise von Florenz nach Ravenna nachvollzieht und an seinen eigenen Orten Halt macht, rekonstruiert er die Lebensgeschichte des Sommo Poeta (des grössten Dichters), bis er schliesslich seine gesamte Lebensgeschichte erzählt. Maestro Pupi Avati verleiht dem grössten Dichter, den Italien je gekannt hat, seine extreme Menschlichkeit zurück.

Der Film wird in italienischer Sprache mit englischen Untertiteln gezeigt.